Jahresversammlung des Dorfvereins Aawangen- Häuslenen
Pünktlich um 21.00 Uhr, nach dem vorangegangenen Nachtessen, begrüsste der Präsident Ueli Graf die anwesenden Teilnehmer und es konnte mit der Versammlung  begonnen werden. Begrüssung, Wahl eines Stimmenzählers, Protokoll usw. Die üblichen Formalitäten. 50 Personen waren stimmberechtigt.Anwesende BewohnerDas Protokoll von der Versammlung vom 1. März 2013 wurde von der Versammlung genehmigt und dem Aktuar Roland Büchi mit grossem Applaus verdankt.
Es folgte der Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Ueli Graf zeigte als Erinnerung einige Bilder. Vom Maibummel, vom Sommerfest, nicht zu vergessen die Augustfeier, der Sporttag und auch der Jassabend. Auch einige Bilder von den Weihnachts-Fenstern wurden gezeigt. Der Jahresbericht 2013 wurde dem Verfasser Ueli Graf mit einem grossen Applaus verdankt.
DieVorstand Dorfverein in der Einladung veröffentlichte Rechnung wurde vom Kassier Peter Müller noch genau erläutert. Sie schliesst  mit einem Vorschlag von Fr 3‘551.-- und einem Eigenkapital von Fr 33‘699.-- ab, plus Fond Häuslemer Dorffest ergibt das total Fr 34‘697.--. Die Rechnung wurde von der Versammlung genehmigt und dem Kassier mit Applaus verdankt.
Laut Traktandum 6 waren dieses Jahr Wahlen vorgesehen. Sämtliche Vorstandsmitglieder stellten sich wieder für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung und wurden von der Versammlung mit Applaus gewählt. Es sind dies: Präsident: Ueli Graf, Vizepräsident: Willi Ammann, Aktuar: Roland Büchi, Kassier: Peter Müller, Material und Verpflegung: Hansjörg Wieser, Volksschulbehörde: Sandra Gansner Lienau, Rechnungsrevisoren sind Nicole Bundi und Peter Striegl.Das Jahresprogramm 2014 sieht auch dieses Jahr wieder einige Aktivitäten vor, wie Maibummel, Dorf-OL Gerlikon, Bundesfeier, Überraschungsanlass, Sporttag, Dorfjass und auch wieder wie jedes Jahr die Adventsfenster.
Bei der Bundesfeier hat man das Problem, dass man ohne entsprechende Ausbildung kein Feuerwerk dieser Klasse mehr zünden darf. Da sich auf das Inserat noch niemand zu diesem Kurs gemeldet hat, wird man vermutlich die Bundesfeier in Zukunft ohne grosses Feuerwerk durchführen müssen.
Der Bericht der Dorfzeitung wurde vom Redaktor vorgetragen. (er ist identisch mit dem Verfasser dieses Artikels). Die „Dorfzytig Aawangen-Häuslenen“ erscheint jährlich fünfmal und neuerdings sogar auch farbig. Die Finanzierung wird hauptsächlich durch Inserate aufrecht erhalten. Es sind dies etwa 20 treue Inserenten. Man kann die Zeitung auch abonnieren oder auf unserer Homepage unter www.Häuslenen.ch herunterladen.  
Unter dem Traktandum 11 „Allgemeine Umfrage“ machte die Präsidentin des Gemischten Chors: Edith Heim die Besucher noch auf das 20-jährige Bestehen des Gemischten-Chors Aawangen-Häuslenen aufmerksam und dass im Laufe des Jahres diesbezüglich noch ein Fest ansteht.
Der Präsident Ueli Graf konnte dann nach kurzen Diskussionen die sehr geschickt und speditiv geführte Versammlung pünktlich abschliessen.
Einwohner von Häuslenen